logo.gif

Eingesetzte Technik der Continux Plattform

MVC
Model View Controller (MVC) stellt eine bewährte Methode dar, komplexe Oberflächen performant und zustandsfrei umzusetzen. Zustandsfrei bedeutet, dass der Server keine temporäre Information zwischen zwei Benutzeranfragen zwischenspeichert. Das ermöglicht die freie Skalierbarkeit der Anwendung und macht den Einsatz in einer Cloud Computing Umgebung erst möglich.

OWL
OWL ist die vom W3C herausgegebene Web Ontology Description Language, die das Modellieren von Objekten, deren Eigenschaften und Beziehungen untereinander in Form einer Ontologie ermöglicht. Continux verwendet OWL Definitionen zur Daten- bzw. Objektmodellierung. In einer OWL Ontologie lassen sich wesentlich komplexere Sachverhalte ausdrücken, als das beispielsweise in herkömmlichen Methoden wie einem Entity Relationship Modell möglich wäre.

Microsoft® .NET
Microsoft® .NET ist eine ausgereifte und performante Entwicklungsplattform. Vor allem die Language Integrated Query (Linq) ermöglicht Continux die performante Abfrage und Auswertung auch großer Datenmengen.

Sencha ExtJS
Continux baut auf den GUI Framework ExtJS, der eine Fülle von Komponenten zur Erstellung von Internetapplikationen zur Verfügung stellt. Sencha ist eine reine Javascript-Bibliothek und benötigt keine zusätzlichen Komponenten neben dem Browser.